14.06.2024  Intern

Erklärung der Handball-Bundesliga und des Bergischen Handball Club 06 e. V. zur heutigen Schiedsgerichtsverhandlung

Hannover, 14. Juni 2024 – Mit Hinweis auf erhebliche kartell- und europarechtliche Unwägbarkeiten hat das unabhängige Schiedsgericht einen finanziellen Ausgleich zugunsten des Bergischen HC zur Erledigung des Rechtsstreites vorgeschlagen.

Dieser Vorschlag diente dazu, weitere gerichtliche Verfahren zu vermeiden und so möglichen Schaden von der Handball-Bundesliga und allen Clubs abzuwenden. Nach intensiven Verhandlungen haben beide Parteien dem gerichtlichen Vorschlag zugestimmt.

Durch diesen Vergleich sind alle zwischen den Beteiligten streitgegenständlichen Ansprüche endgültig erledigt. Der Bergische Handball Club 06 e. V. wird in der Saison 2024/25 in der 2. Handball-Bundesliga antreten.