10.07.2024  DHB-Pokal

Handball-Bundesliga GmbH terminiert alle elf Paarungen der 1. Runde im DHB-Pokalwettbewerb 2024/25

Köln, 10.07.2024 – Die Handball-Bundesliga GmbH gibt die zeitgenauen Terminierungen der Begegnungen der 1. Runde im DHB-Pokalwettbewerb 2024/25 bekannt. Ausgespielt werden die insgesamt elf Paarungen zwischen dem 21. und 25. August 2024.

Los geht es am Mittwoch, den 21. August 2024, mit der Partie MTV Braunschweig gegen die HSG Nordhorn-Lingen. Zwei Tage später hat Drittligist HC Empor Rostock den Erstligaaufsteiger 1. VfL Potsdam zu Gast.

Das Pokalderby zwischen dem Zweitligisten ASV Hamm-Westfalen und dem benachbarten Drittligisten TV Emsdetten findet nach einem Heimrechttausch am Samstagabend, 24.08.24, Anwurf um 19 Uhr, in der Hammer WESTPRESS arena statt. Am selben Tag werden weitere fünf Begegnungen der 1. Runde des DHB-Pokals ausgetragen. 

Die letzten drei Teilnehmer der 2. Runde werden am 25. August ermittelt. 

Die Begegnungen der 1. Runde im DHB-Pokal 2024/25 im Überblick 

Mittwoch, 21.08.24  
20:00 Uhr: MTV Braunschweig vs. HSG Nordhorn-Lingen 
 
Freitag, 23.08.24 
19:00 Uhr: HC Empor Rostock vs. 1. VfL Potsdam 

Samstag, 24.08.24 
19:00 Uhr ASV Hamm-Westfalen vs. TV Emsdetten* 
19:00 Uhr HSG Krefeld Niederrhein vs. TuSEM Essen 
19:00 Uhr TuS Ferndorf vs. HSC 2000 Coburg 
20:00 Uhr HSG Konstanz vs. HC Elbflorenz Dresden 
20:00 Uhr S3L Handball** vs. VfL Eintracht Hagen 
20:00 Uhr HC Oppenweiler/Backnang vs. Eulen Ludwigshafen 

* TV Emsdetten verzichtet auf das Heimrecht 

** Die Spielgemeinschaft „Saase³Leutershausen Handball“ wurde von den vier Bergsträßer Vereinen SG Leutershausen, TVG Großsachsen, SG Hohensachsen sowie TSG Lützelsachsen ins Leben gerufen. 

Sonntag, 25.08.24 
16:30 Uhr HSG Rodgau-Nieder-Roden vs. SG BBM Bietigheim 
17:00 Uhr Eintracht Hildesheim vs. VfL Lübeck Schwartau  
17:00 Uhr Wilhelmshavener HV vs. TuS N-Lübbecke 

So geht es weiter im DHB-Pokal 2024/25 
Die elf siegreichen Teams aus der 1. Pokalrunde qualifizieren sich für die nächste Runde, die vom 01.-03. Oktober 2024 ausgespielt wird. Dann greifen auch die Clubs der DAIKIN Handball-Bundesliga in den Pokalwettbewerb ein. Lediglich die drei Erstplatzierten des REWE Final4 2024 (Pokalsieger SC Magdeburg, Vize-Pokalsieger MT Melsungen und die drittplatzierte SG Flensburg-Handewitt) sind für die nächste Runde gesetzt und greifen im Achtelfinale ein, welches am 13./14. November ausgespielt wird.    

Die acht Teams, die sich im Achtelfinale durchsetzen, spielen bereits am 18./19. Dezember 2024 um die Teilnahme am REWE Final4 2025, welches am 12. und 13. April 2025 zum dritten Mal in der Kölner LANXESS arena stattfindet.  

Die Handball-Bundesliga GmbH hatte nach dem Standortwechsel von Hamburg nach Köln in den Jahren 2023 und 2024 von der LANXESS arena, die ein Fassungsvermögen von 19.750 hat, den Sold Out-Award erhalten. Tickets für das Highlight-Event 2025 sind im offiziellen Ticketshop der DAIKIN HBL erhältlich.  

Alle Termine des DHB-Pokals 2024/25 im Überblick  
1. Runde DHB-Pokal: 21. - 25. August 2024 
2. Runde DHB-Pokal: 01. - 03. Oktober 2024 
Achtelfinale: 13./14. November 2024  
Viertelfinale: 18./19. Dezember 2024  
REWE Final4 (Halbfinals, Spiel um Platz 3 & Finale): 12. & 13. April 2025 

Eine Woche nach der ersten Pokalrunde starten DAIKIN Handball-Bundesliga und 2. Handball-Bundesliga mit dem Handball Super Cup offiziell in die Saison 2024/25. Am Samstag, den 31. August wird der erste Titel der Saison zwischen Meister und Pokalsieger SC Magdeburg und dem deutschen Vizemeister Füchse Berlin in Düsseldorf ausgetragen. Zuvor spielen die HB Ludwigsburg (Meister) und TuS Metzingen (Pokalsieger) den Super Cup der Handball-Bundesliga der Frauen (HBF) aus. Karten sind ebenfalls im Ticketshop der DAIKIN HBL erhältlich.  

Foto: Klahn