17.06.2024  HBL

Wählt jetzt euer Tor der Saison 2023/24!

Egal ob im Amateurbereich oder in den Profiligen, in diesem Jahr gab es wieder einige sehenswerte Treffer! Wer sich mit seinem Tor durchsetzen kann und den begehrten Titel "Tor der Saison" sichert, entscheiden wie immer die Fans! Zur Auswahl stehen die "Tor des Monats"-Sieger dieser Saison. Abgestimmt werden kann bis Montag, 24. Juni, 12 Uhr.

Tor 1: Giorgi Tskhovrebadze

Der Sieger von der "Tor des Monats"-Wahl im September spielt in der "stärksten Liga der Welt". Der Gummersbacher Giorgi Tskhovrebadze überrascht gegen den HC Erlangen mit einem besonders spektakulären Tor: Erst der Spin-Move, dann der Abschluss hinter dem Rücken.

Tor 2: Justus Holthusen

Der zweite Kandidat setzte sich mit seinem sehenswerten Treffer im Oktober durch. Justus Holthusen vom TSV Sieverstedt überraschte im Spiel gegen HG Owschlag-Kropp-Tetenhusen mit einem besonderen Tor. Erst setze er einen dynamischen Wackler und dann schließt er hinter dem Tücken ab.

Tor 3: Marco Haas

Das "Tor des Monats November" erzielte Marco Haas von der SG Kuchen-Gingen mit seinem direkten Freiwurf zum Spielende. Haas wirft den Ball über den gegnerischen Block und trifft genau unter die Latte - keine Chance für den Keeper der TSG Schnaitheim.

Tor 4: Marco Bruckner

Im Dezember konnte sich Marco Bruckner von der SG Aidlingen-Ehningen mit seinem spektakulären Treffer durchsetzen. Bruckner überrascht die Abwehr mit einem ansatzlosen Rückhandwurf und trifft durch die Beine des Keepers ins Tor der TSG Reutlingen.

Tor 5: Joost Loitz

Der fünfte Kandidat ist der A-Jugendspieler Joost Loitz. Der 15-Jährige hat im Regionalliga-Spiel gegen die SG Oeversee-Jarplund mit seinem Heber besonders viel Gefühl bewiesen. 

Tor 6: Tim Bauerfeld

Per lässigem Rückhandwurf konnte sich Tim Bauerfeld zur "Tor des Monats"-Wahl im März durchsetzen. In der Partie gegen den Solinger TB läuft Bauerfeld bei drohendem Zeitspiel ein und verwandelt per sehenswerten Treffer. 

Tor 7: Julius Dierberg

Der siebte Kandidat für das "Tor der Saison" ist Julius Dierberg vom HC Elbflorenz 2006 aus der 2. HBL. Im Spiel gegen die SG BBM Bietigheim im April traf der Linksaußen mit einem perfekt getimten Kempa und legte den Ball dabei gefühlvoll über den gegnerischen Torhüter.

Tor 8: Nicolas Gräsl

Der Sieger im Mai ist Nicolas Gräsl vom HT München. Im Spiel gegen den HBW Balingen-Weilstetten II fängt Gräsl erst einen schwierigen Pass und schließt dann noch sehenswert hinter dem Rücken ab.