24.06.2024  HBL

Tor des Saison: Giorgi Tskhovrebadze holt sich den Titel!

Der Gummersbacher Giorgi Tskhovrebadze krönt sein erstes Jahr in der "stärksten Liga der Welt" mit der Auszeichnung "Tor der Saison 2023/24". Mit seinem spektakulären Treffer gegen den HC Erlangen sicherte er sich fast die Hälfte aller abgegebenen Fan-Stimmen. Auf den beiden Plätzen dahinter lieferten sich die Amateurspieler Marco Bruckner und Marco Haas ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

Giorgi Tskhovrebadze überzeugt in der LIQUI MOLY HBL nicht nur durch seine außergewöhnliche Sprungkraft, sondern auch durch seine spektakulären Tore. Im Spiel zwischen dem HC Erlangen und dem VfL Gummersbach im September überraschte der 23-Jährige mit einem besonders spektakulären Treffer: Erst der Spin-Move, dann der Abschluss hinter dem Rücken. Der Georgier hat sich damit bei der Wahl 43 Prozent aller Stimmen gesichert und darf sich über die Auszeichnung "Tor der Saison" freuen. 

Den zweiten Platz belegt Marco Haas (23 Prozent) von der SG Kuchen-Gingen mit seinem direkten Freiwurf zum Spielende. Haas wirft den Ball über den gegnerischen Block und trifft genau unter die Latte - keine Chance für den Keeper der TSG Schnaitheim. Knapp hinter Haas reiht sich mit Marco Bruckner (21 Prozent) ein weiterer Amateurspieler ein.

Die restlichen Spieler, die zur Wahl standen kamen nicht über die Marke von 10 Prozent der Stimmen und belegten folgen Plätze: 

4. Tim Bauerfeld (4 Prozent)
5. Nicolas Gräsl (4 Prozent)
6. Julius Dierber (2 Prozent)
7. Justus Holthusen (1 Prozent)
8. Joost Loitz (1 Prozent) 

Die nächste "Tor des Monats"-Wahl startet Anfang Oktober 2024, wenn das beste Tor aus dem ersten Monat der neuen Spielzeit gekürt wird.

Foto: Klahn